Viel Geschreibsel

DEMOKRATIE IST WICHTIG

Viel Geschreibsel
Kranker Konsumgesellschafts-Saison-Quatsch

Gut, die Tatsache an sich ist nix Neues, eigentlich. Aber der aktuelle Anlass mal wieder den Kopf drüber zu schütteln, den hatte ich letzen Dienstag, den 16.12. als ich im örtlichen Lidl einkaufen war.

Und zwar hab ich mich irgendwann drüber gewundert (ich war schon an der Kasse), daß es keine Weihnachtsleckereien mehr gibt. Also Gebäck, Schokoweihnachtsmänner sowas in der Art. An der Kasse standen noch 2 einsame Milka-Weihnachtsmänner und eine Handvoll Oblaten-Lebkuchen. Das war alles, was es zum aktuellen Weihnachtsfest im ganzen Laden noch gab. Das Regal für die Weihnachtsartikel war bereits abgebaut. Quasi die Weihnachtssaison beendet.

Hallo? Wie krank ist das denn??? Wir hatten grade mal den 16.12., Leute. So 22. oder 23.12. hätte ich ja noch Verständnis dafür, daß in einem Massen-Verkäufer wie Lidl das Zeug ausverkauft ist. Aber nicht schon am 16.12. und dann schon die Regale abbauen bzw. anders bestücken.
Anscheinend dauert also die Weihnachtssaison nun (zumindest für Lidl) von Ende August bis Mitte Dezember. Da können wir ja dankbar sein, daß der 24.12. ein festes Datum ist. Sonst würde der auch noch verlegt werden.

Mein Ex-Nachbar meinte am Telefon, als ich das Erlebnis schilderte: Ja, die Produzenten machen ja jetzt auch schon den ganzen Osterkram. Ist mir egal, sage ich. Ich erwarte vom Einzelhandel, daß er saisonal korrekt anbietet. Also Weihnachtsartikel bis kurz vor Weihnachten vorrätig hat. Alles andere ist schlechte Planung, schlecht disponiert und nicht mein Problem als Kunde. Wenn ich am 20.12. erst meinen Schokoweihnachtsmann kaufen möchte, dann hat auch so ein Discounter wie Lidl den noch anzubieten. Alles andere ist Humbug und Verarsche. Es kann doch nicht sein, daß ich mich im Sommer eindecken muß um mir Heilig Abend einen Schokoweihnachtsmann reinpfeifen zu dürfen.

Das ist Wirtschaft absurd. Nicht das das nun wieder was Neues wäre. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, daß die systemimmanenten Absurditäten Jahr um Jahr zunehmen und schlimmer und eklatanter werden

In diesem Sinne: frohes Fest und Prost Mahlzeit Teutonia!

20.12.08 03:00
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Wetterhexe / Website (20.12.08 13:52)
Man nennt es Marketing!

Tja, Betriebswirtschaft ist manchmal ganz schön irre.

Ich kann Dich gut verstehen, bei mir gibt es Weihnachtsgebäck erst ab dem 1. Advent. Vorher rühre ich keinen Lebkuchen, Stollen oder Weihnachtsmann an.

Ausserdem, ich stamme ja aus einer tiefkatholischen Gegend, gibt es bei uns keinen Weihnachtsmann, sondern bei uns kommt am 5.12. der Nikolaus und am 24.12. das Christkind. Ich habe schon vor Jahren unser Haus zur weihnachtsmannfreien Zone erklärt.
Diese rot-weißen Greise mag ich nicht, die kommen mir nicht ins Haus. Ausserdem hasse ich Elche.
Da ist es aber mit der Dekoration ziemlich schlecht bestellt.

Deshalb habe ich mich auf Engel verlegt.
Bei mir stehen Weihnachten halt Engel rum und mein heißgeliebtes Fatschenkindl.
(Ein ca. 20 cm großes Wachschristkind in Brokat gewickelt auf einem Kissen)

Rot-weiß bleibt draußen, ebenso Weihnachtsmänner und ihre Rentiere.

LG Wetterhexe


Geschreibsel / Website (20.12.08 14:34)
Moin!
Guck, ich nenn es Schwachsinn, wobei Marketing und Schwachsinn sehr eng beeinander liegen, da Marketing IMHO ein großer Schwachsinn ist, der nur funzt, weil alle *hüstel* dran glauben.

Ich persönlich hab mit Weihnachten wenig am Hut. Dieses Jahr hab ich mal ein Adventsgesteck und halt letztens mal Lust auf einen Schokoweihnachtsmann. Aber ich kann mich erinnern, daß in meiner Kindheit die Weihnachtsleckereien erst ab Weihnachten gegessen wurden, bis ins Frühjahr hinein. Vorher gab's Dresche wenn man von den Plätzchen naschte. Heute ist das wohl auch irgendwie anders herum. *kopfkratz*

Das mit Deinen Engeln klingt nach einer hübschen Weihnachtsdeko, die durchaus Ganzjahres geeignet ist.


Geschreibsel / Website (23.12.08 17:05)
Nachtrag: Ich war am 22.12. noch im ALDI meine letzten 15 Euronen auf den Kopf hauen, da gab's noch so Einiges an Weihnachtskram. Die Gebrüder Albrecht sehen das mit der Weihnachtssaison wohl doch etwas anders als die berüchtigte LIDL-Stiftung.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de